www.fraspa1822.de – Frankfurter Sparkasse 1822 – Website der Fraspa1822.de

www.fraspa1822.de – Frankfurter Sparkasse 1822 – Website der Fraspa1822.de

Die Frankfurter Sparkasse 1822 zählt zu den größten Sparkassen der Bundesrepublik Deutschland. Wie der Name vermuten lässt, wurde die erste Filiale 1822 in Frankfurt gegründet. In heutiger Form ist die Frankfurter Sparkasse ein Zusammenschluss aus Frankfurter Sparkasse von 1822 und der Stadtsparkasse Frankfurt, welcher 1989 vollzogen wurde. Heute gehört die Frankfurter Sparkasse zur Landesbank Hessen-Thüringen mit Sitz in Frankfurt am Main. Der Internetauftritt der Frankfurter Sparkasse von 1822 ist unter der Bezeichnung Fraspa1822.de zu finden. Dort erscheint das sparkassentypische Layout mit dem roten „S“-Symbol. Dort befinden sich Funktionen zur Kontoverwaltung, zum Internetbanking und zu den Angeboten des Bankinstituts, wie Kredite, Vorsorge und Wertpapiere.

Besonders angepriesen wird das 1822 Private Banking. Mit dem Leitgedanken „so individuell wie ihre Ansprüche“ wirbt die Frankfurter Sparkasse 1822 für das Modell der Vermögensverwaltung. Wer sich über das Angebot der Frankfurter Sparkasse informieren will, kann sich eine Broschüre unter Fraspa1822.de herunterladen oder gleich einen Termin bei den Bankern vereinbaren. Das Konzept zur Vermögensverwaltung wurde Medienlandschaft durchweg positiv bewertet. So adelte beispielsweise Focus Money das Konzept der Frankfurter Sparkasse 1822 als „sehr gute Vermögensverwaltung“. Außerdem ist die Frankfurter Sparkasse 1822 sozial engagiert. Wichtige Projekte des Bankinstituts sind zum Beispiel das 1822-Neujahrskonzert, das Klangkörper Museum und das 1822-Forum sowie der 1822-Kunstpreis. Für die Projekte ist die sog. 1822-Stiftung der Frankfurter Sparkasse verantwortlich.